lesungen
walk-acts
lesungen
geh-hör-touren
regiearbeiten
termine
kontakt
links
 
Der Buchstabenfresser
Eine buchstabenvolle Märchenlesung mit witzigen Klangeinlagen nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Paul Maar
Für alle interessierten Personen noch eine kurze Erklärung über das Wesen des Buchstaben-Fressers:
"Buchstabenfresser schlüpfen aus Eiern von zartblauer Grundfarbe. Sie sind ziemlich gefräßig und fressen jeden Tag mindestens einen Buchstaben, den sie sich aus Wörtern ihrer Umgebung herausbeißen. Das kann manchmal unangenehme Folgen haben. So, wenn sie zum Bespiel aus einem Plätzchen das "P" wegknabbern. Der entsetzte Besitzer findet dann am nächsten Morgen nur noch ein Lätzchen vor.
Aber: in den ersten Tagen des Ausschlüpfens nimmt der Buchstabenfresser noch keine Nahrung zu sich. Er übt lediglich den Umgang mit Buchstaben. Er vertauscht sie. Zum Beispiel macht er aus einem Hammer einen Hammel, oder aus einer Hose eine Dose usw..."
Vielleicht macht er aus einer Lesung eine Lemung - und weil ihm die Rechtschreibung nicht so wichtig ist - funktioniert das auch, und bei einer Lesung sitzen dann auf einmal mucksmäuschenstille Kinder, die "gelemt" vor Aufmerksamkeit der Geschichte zuhören...
 
zurück
Impressum Haftungsausschluss